Zum Inhalt springen.
Zur Navigation springen.

Über uns und unser Weg zur Katzenzucht

Marion, Markus und Ella:-)

Wir, das sind Markus (1977), Marion (1978) und unsere kleine Tochter Ella (2013), wohnen gemeinsam mit unseren Samtpfoten und unserer Hündin Tessy (2003) in Staig, ca. 10 km südlich von Ulm in Baden-Württemberg auf einem wunderschönen Hof, umgeben von einem riesigen Obstgarten.

Staig liegt in einem schönen Tal, von reichlich Wald umgeben, durch das ein kleines Flüsschen namens Weihung fließt, dieses hat uns auch bei der Namensgebung unseres Zwingers inspiriert.

Schon als Kinder haben wir immer Katzen gehabt und sind mit ihnen neben Hunden, Pferden, Schafen, Kühen, Ziegen, Hühnern, Enten und sonstigen Tieren aufgewachsen. Wir hatten eine sehr schöne Kindheit eben weil wir mit unseren Tieren zusammensein konnten. Wir hatten immer schon diesen gewissen Draht zu den Tieren, insbesondere zu den Katzen, man kann es wie "Seelenverwandtschaft" bezeichnen.

Meine Lieblingskatze "Schnecke" hatte ich damals 7 Jahre lang, bis wir sie leider nach einem Unfall einschläfern lassen mussten. Seit diesem Tag habe ich keine richtige Beziehung mehr zu einer Katze aufbauen können und wollte das auch nicht, da der Schmerz des Verlustes meiner "Schnecke" so groß war.

Diese Auszeit dauerte fast 10 Jahre. Als mir mein Mann dann im August 2005 unsere (Luna) Annabell an der Günz kaufte, war es um uns geschehen. Wir waren von Anfang an von dieser wundervollen Rasse allein durch ihr schönes Aussehen, dem weichen Fell, den tollen Augen und der Intelligenz dieser Tiere begeistert.

Als wir dann unseren Pascha (Naschbär von den Turbo-Miezen) zu uns ins Haus holen durften, dauerte es nicht mehr lange und Luna legte uns ihre ersten Babys in die Wurfkiste.

Luna ist mittlerweile zu einer sehr netten Familie mit einem ihrer Söhne gezogen -es geht ihnen dort sehr gut.

Es ist ein wunderschönes Hobby, das uns sehr viel Freude bereitet und den nötigen Ausgleich neben einem stressigen Berufsleben schafft.

Wir stecken so viel Liebe in diese kleinen Bärchen, damit sie wesensstarke und liebenswerte Gefährten werden, die einen dann bei guter Pflege bis zu zwanzig Jahren begleiten können.

Außer der Sucht dieser Katzen, pflegen wir noch die Liebe zu Oldtimern (Auto, Roller, Schlepper), um deren Pflege sich aber hauptsächlich Markus kümmert.

Auch haben wir die Camperlust entdeckt und uns ein Wohnmobil angeschafft, mit dem wir nun unsere Urlaube in Freiheit und in der Natur verbringen können.

Sollten wir mal verreist sein, was wir sehr gerne machen, dann werden unsere Katzen liebevoll von meiner Mutter versorgt, wofür wir ihnen sehr dankbar sind.

Leider ist unser guter Vater im April 2014 verstorben - vielen Dank Papa für alles, was du für uns getan hast. Wir trauern sehr um dich, du fehlst überall. Aber wir geben unser Bestes und pflegen den Hof in deinem Sinne, so gut wir es können.

Herzliche Grüße

Markus, Marion und Ella Böhm







Wir beide auf unserem geliebten "Bänkle" vor unserem alten Stallgebäude